Kostenlose Lieferung mit GLS ab 79,00 € (DE) / ab 99,00 € (EU)

Umfrage zur Verwendung von recyceltem PLA

Umfrage

Beim 3D-Druck fallen regelmäßig kiloweise Abfälle an. Die enstehen durch  Stützmaterial, was bei vielen Teilen mit gedruckt werden muss, Rester auf der Spule, die zu kurz sind, um noch etwas damit zu drucken , aber auch Fehldrucke fallen an, die dann oftmals in der Tonne landen.  Auch wenn PLA immer als Bio-Kunststoff bezeichnet wird, weil es aus vielerlei nachhaltigen Stoffen besteht, belastet es doch die Umwelt, wenn es im Müll landet. Dabei kann man diese Reste wieder zu neuem PLA extrudieren. Natürlich hat das nicht die gleiche Qualität wie neues Filament, aber es lässt sich vielerlei einsetzen.

In einer anonymen  Umfrage möchten wir in Zusammenarbeit mit raise_UAV herausfinden, ob unsere und zukünftige Kunden ein Interesse daran haben, bestimmte Teile aus recyceltem Material drucken zu lassen.  Interessant dürfte das vor allem für die Kunden sein, die Probeteile drucken lassen möchten, bevor das endgültige Teil gedruckt werden soll. Wir reden hier also vom Prototyping.  Nur eins von einigen Beispielen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.